DeutschePost

Deutsche Post - Warenpost mit Polling

BarcodeShipping bietet mit dem Modul „Allgemeines Polling“ die Möglichkeit, Bestellungen anhand von CSV Dateien zu bearbeiten. Durch die Hinterlegung Ihrer Zugangsdaten bei der Deutschen Post in BarcodeShipping ist dies auch in Verbindung mit Ihrem Konto bei der Deutschen Post möglich.

SitzenderMannMitLaptop

Warenpost mit Polling und BarcodeShipping

Mit dem Allgemeinen Polling bzw. der CSV Stapelverarbeitung kann BarcodeShipping anhand von CSV Dateien alle Bestellungen bearbeiten. Dies ist ideal für alle Shopsysteme, die CSV Tabellen bzw. Tabellen mit den Bestelldaten generieren. BarcodeShipping greift auf einen Ordner mit diesen Dateien zu. In der Anwendung können die Spalten den passenden Werten zugeordnet bzw. gemappt werden. Anschließend generiert und druckt BarcodeShipping die Versandlabel und legt in einem zweiten Ordner alle bearbeiteten Bestellungen in einer Tabelle ab. In diesen wird automatisch die generierte Trackingnummer hinzugefügt. Nähere Informationen zum Allgemeinen Polling finden Sie hier.

Wenn Sie die Deutsche Post (Internetmarke oder DV Freimachung) als Versanddienstleister nutzen, können Sie alle Bestellungen in Kombination mit Polling einfach in BarcodeShipping bearbeiten und versenden. Dazu werden in BarcodeShipping der Benutzername und das Passwort Ihrer Portokasse hinterlegt. Zusätzlich werden die Warenpost Produkt ID sowie der Warenpost Betrag eingetragen. Anschließend kann BarcodeShipping entsprechend den Daten in der CSV Tabelle die Versandlabel ausdrucken. 

Ab dem 01.01.2019 ist es möglich, harmonized Labels zu drucken sowie eine Anmeldung über das AM Portal über AMX Change durchzuführen.