Picklist und Barcode enablement

barcodeshipping blog beitragsbild
barcodeshipping blog beitragsbild

Picklist und Barcode enablement

Wenn Sie die kostenlose Barcode Erweiterung von YBM installiert haben, können Sie die „Email Format Vorlage für Picklist“ downloaden und entpacken. Den Inhalt der Textdatei kopieren Sie z.B. in eine neue Transaktionsemailvorlage im Backend von Magento. Hier können Sie gerne weitere Änderungen durchführen. Die Picklist, die Sie in den Bildern zu diesem Produkt sehen, entspricht dieser Vorlage.
Anschließend müssen Sie unter Konfigurationen->Verkäufe->Verkaufsemails->Picklist die von Ihnen angelegte Vorlage einstellen.
Die Bestellnummer sollte nun bereits als Barcode angezeigt werden.

Barcode enablement

barcodeshipping blog beitragsbild
barcodeshipping blog beitragsbild
Mit dem AdvancedPicklist-Modul kann auch der Lagerplatz angezeigt werden. BCS News NEWS Barcode enablement

Diese Erweiterung ergänzt die Bestellungen, Sendungen und Rechnungsmodelle von Magento um eine Funktion zur Generierung eines Barcodes aus der ID des Objektes. Sie können somit zu einer Bestellung die ‚InvoiceID‘ als Barcode erhalten und zum Beispiel in einem Emailtemplate verwenden.

Stock Tool und Wareneingang

barcodeshipping blog beitragsbild
barcodeshipping blog beitragsbild

Stock Tool und Wareneingang

Dieses Tool ermöglicht den Warenbestand in Magento innerhalb von kürzester Zeit (z.B. bei Wareneingang) zu modifizieren. Das Tool besteht aus 2 Textfeldern. In einem der Textfelder steht die Anzahl um die zu erhöhende oder zu verringernde Menge (Standard ist 1). Im zweiten Textfeld wird die zugehörige SKU eingefügt. Nach Bestätigung wird der Lagerbestand angepasst und per Ausgabe der alte und neue Lagerstand sowie der Lagerstandort ausgegeben.
Durch Einsatz eines Barcodescanners kann hier eingehende Ware abgescannt und direkt dem Lagerplatz zugeordnet werden. Zusammen mit dem AdvancedPicklist-Modul kann auch der Lagerplatz angezeigt werden.

Picklist und Lieferschein

barcodeshipping blog beitragsbild
barcodeshipping blog beitragsbild

Picklist und Lieferschein

Funktion der Extension

Die Advanced Picklist generiert automatisch nach der Umstellung einer Rechnung in den Zustand „Bezahlt“ bzw. „Verarbeitung“ eine Email (optional einstellbar: Email je Lagerstandort), welche z.B. an ein Lager versendet werden kann. Der Inhalt dieser Email besteht aus den zugehörigen Artikeln der Bestellung sowie deren Lagerplätze, der Bestellnummer in normaler Form und in Form eines Strichcodes/Barcodes (wenn die YBM BarcodeErweiterung installiert ist) und zusätzlich enthält die Email die von Magento erstellte passende PDF Rechnung (wenn die YBM Picklistinvoice Erweiterung installiert ist).

Bei mehreren Lagern erhalten die jeweiligen Standorte Picklisten, in denen NUR Artikel des entsprechenden Lagers aufgeführt sind. Dieses Tool kann hervorragend genutzt werden, um Bestellungen an die Versandabteilung zu übergeben. Anhand der Picklist können so die Bestellungen zusammengestellt und die passenden Rechnungen direkt hinzugefügt werden.

SmartStore AG

barcodeshipping blog beitragsbild
barcodeshipping blog beitragsbild

BarcodeShipping und die SmartStore AG besiegeln Zusammenarbeit

Puderbach & Wienczny GbR (BarcodeShipping) und die SmartStore AG besiegeln Zusammenarbeit

Presseinformation der SmartStore AG
KW07 – 14.02.2017

Dortmund / Castrop-Rauxel, Februar 2017. Puderbach & Wienczny GbR (BarcodeShipping) und SmartStore AG haben eine Kooperation geschlossen. Wie die beiden international agierenden Unternehmen bekanntgaben, wurde eine Schnittstelle zwischen BarcodeShipping von Puderbach & Wienczny GbR aus Castrop-Rauxel (NRW) und der Firma SmartStore AG aus Dortmund (NRW) für das auf Open Source basierendes Shopsystem SmartStore.NET entwickelt.

BarcodeShipping erspart den Betreibern von Onlineshops Zeit und Geld und minimiert dabei Fehlerquellen im gesamten Ablauf. Diese Workflowoptimierung beschleunigt nicht nur die Bestell- und Versandprozesse, sondern entlastet auch die Mitarbeiter und verbessert die Qualitätskontrolle.

Um einen optimalen Workflow im Versandprozess zu erzielen, sind meist zusätzliche Erweiterungen im Shopsystem notwendig. Solche Erweiterungen sind allerdings abhängig vom Shopsystem und der jeweiligen Version. Die neue Schnittstelle zwischen BarcodeShipping von Puderbach & Wienczny GbR und der SmartStore AG soll genau hier ansetzen, um Onlineshop-Betreibern noch leichter zu ermöglichen, BarcodeShipping zu nutzen, um den Paketversand sicher zu automatisieren und wesentlich zu vereinfachen.

Durch die Entwicklung der Schnittstelle zwischen BarcodeShipping und SmartStore.NET erweitern sich die Anwendungsmöglichkeiten für Onlineshop-Betreiber enorm. Wer SmartStore.NET für seinen Onlineshop nutzt, der wird zukünftig über die neue Schnittstelle auch in den Genuss der Vorteile von BarcodeShipping kommen können.

Billbee

barcodeshipping blog beitragsbild
barcodeshipping blog beitragsbild

Billbee

Im Jahr 2009 begann Billbee noch nicht als die Web-Applikation, die sie heute ist. Früher war Billbee ein kleines Hilfsprogramm für die Plattform DaWanda. Der Entwickler und CEO Jan Krause musste mühsam jegliche Rechnungen und Lieferungen per Hand tätigen und entwickelte daraufhin eine kleine Applikation zum automatischen Erstellen von Rechnungen etc. Dies war damals recht mühsam, da DaWanda noch keine API bot.

2011 schrieb Jan Krause die Applikation auf Web-Technologie um, um eine Mehrmandantenfähigkeit zu bieten. Kurz darauf wurden jede Menge Anfragen nach weiteren Shopsystemen gestellt.

Anfang 2015 wurde schlussendlich aus dem anfänglichen Hilfsprogramm eine Softwarelösung und es wurde die Billbee GmbH mit den ersten Mitarbeitern gegründet.

Bis heute wurde Billbee um diverse Shopsysteme erweitert und synchronisiert die jeweiligen Shops mit den Daten aus und zu Billbee, um so mehrere Shops an nur einem System zu verbinden und diese übersichtlich und einfach zu verwalten.

Billbee hat bereits mehr als 5000 aktive Händler und die Nutzeranzahl wächst stetig.

Kaufland.de, ehemals real.de

barcodeshipping blog beitragsbild
barcodeshipping blog beitragsbild

Kaufland.de, ehemals real.de

Real eröffnete 1965 den ersten Markt im Rheinhessischen Alzey, seit 1992 ist das heutige Real aus der Zusammenführung von 13 SB-Warenhaus-Unternehmen entstanden. Dazu kamen 1998 94 SB-Warenhäuser und im Mai 1999 erneut 5 Häuser hinzu.

Die Hitmeister Softwarelösung des Real-Online Shopsystems erlaubt es allen an das System angebundene Händler und deren Produkte sowie Bestellungen einzusehen, da es Kunden ermöglicht Waren aus mehreren Real-Online Shopsystemen gleichzeitig in den Warenkorb zu legen und diese Waren in einer Bestellung zu verwalten.

Die Shop-Besitzer müssen daher nur ihre eigenen Waren der Bestellung kennen und können diese schlussendlich an den Kunden versenden. Diese Art der Warenverwaltung gibt dem Kunden den Eindruck, dass er bei Real bestellt, obwohl im Endeffekt mehrere Warenhäuser hinter der Marke Real.de stecken.

 Im März 2021 wurde der Online-Marktplatz fusionsbedingt zu Kaufland.de umbenannt.