Wie sich das Versenden zukünftig verändern könnte

Wie sich das Versenden in Zukunft weiter entwickeln könnte.

Ein Interview zwischen dem Gründer von Barcodeshipping und dem Händlerbund.

Sie verbinden den Online-Handel mit der Logistik. Welche Entwicklungen erwarten Sie in der nahen Zukunft in den beiden Branchen?

Der Bereich Logistik wird sich meiner Meinung nach immer mehr an den Online-Handel anpassen müssen. Denn ich erwarte, dass es kaum eine Branche geben wird, die nicht am Online-Handel beteiligt ist. Ich denke allerdings, dass der Trend, gerade bei mittelständischen Shops, mehr zu Produktspezialisierten Onlineshops hingeht. Branchenbedingt gibt es keine Grenzen, was den Online-Handel betrifft. Denn alles, was verkäuflich ist, lässt sich auch online verkaufen. Die Grenzen der Möglichkeiten, werden meist durch die Logistik, bzw. deren Kosten beschränkt. Da Onlineshops aber immer nach höheren Umsätzen streben, werden diese die Ansprüche nach günstigeren, flexibleren und schnelleren Logistikprozessen erhöhen. Um diese Ziele zu erreichen, stehen gerade die Versanddienstleister unter großem Druck, schnelle und günstige Lieferungen zu ermöglichen

Wie wird sich dadurch das Verhältnis zwischen Händler und Versanddienstleister verändern?

Sollten die Versanddienstleister den Anforderungen nach schnelleren Prozessen nicht nachkommen, werden sich die Hänlder nach alternativen Versanddienstleistern umschauen, die dies können oder vielleicht auch einfach nur signalisieren, dass sie es vorhaben. Besonders die Verknüpfung zwischen den eigenen Prozessen, der Logistik und dem Versanddienstleister sind meist zu optimieren, aber gerade für die Versanddienstleister schwer zu lösee, da sie hier oft einer großen Anzahl an Lösungsbedürfnissen gegenüberstehen.

Welche Rolle nimmt Barcodeshipping dabei ein?

Barcodeshipping versucht genau dieses Problem zu lösen und hilft nicht nur bei der Kommunikation, sondern optimiert auch die Effektivität des Prozesses. Indem die Anwendung auf der einen Seite Konnektoren zu den Händlern enthält und auf der anderen Seite hier die perfekte Verbindung zu den Versanddienstleistern knüpfen kann und letztendlich dabei den Zeitaufwand und die Kosten reduziert. BCS geht allerdings noch einen Schritt weiter:  Durch gut durchdachte Workflows für den Anwender, wird auch der manuelle Arbeitsprozess zeitlich optimiert, stark vereinfacht und gesichert. Damit kommt man der Qualitätssicherung des Versandprozesses ein ganzes Stück näher. Ziel der Software war es, dass der Versandprozess dem Kassierprozess an einer Supermarktkasse sehr nahe kommt. Bestellnummer scannen, Artikelcodes scannen – und der Vorgang sollte abgeschlossen sein. Eine Optimierung von 6 Minuten je Bestellung auf 70-50 Sekunden je Bestellung wird in 95% der Fälle erreicht. Denn auch Features wie Adressvalidierung, automatische Ermittlung des Gewichts, Erstellung von Lieferscheinen oder automatischen Aktionen, z.B. bei bestimmten Zielländern sind mittlerweile ohne Aufpreis inklusive.

In den letzten Monaten hatten wir vielleicht gerade daher verstärkt Anfragen von unabhängigen Logistikern und Fulfillment Anbietern, welche die Produkte anderer Händler einlagern und für diese versenden.

Wie läuft die Datenkommunikation zwischen dem jeweiligen Shopsystem des Händlers und dem Logistiker ab?

Die Kommunikation zwischen dem Shop und den Logistikern wird durch Barcodeshipping vermittelt. Von Barcodeshipping werden sowohl die Schnittstellen des Shops, als auch die des Logistikers implementiert. Die aus einem Shop gelesenen Daten werden dabei in ein allgemeingültiges Format gebracht und nach der Vervollständigung der Sendung an den Logistiker übermittelt. Die konkreten Schnittstellen hängen dabei von den beteiligten Systemen ab. Bisher werden so unterschiedliche Webservices und Pollingformate unterstützt. Aus den Shops werden die Bestellungen mit den einzelnen Positionen und Adressen, sowie zusätzliche Produktattribute geladen. Diese werden auf Vollständigkeit geprüft und können ggf. durch den Benutzer korrigiert werden. Nach Abschluss des Verpackungsvorgangs und der Bestimmung des Gewichts werden die nötigen Informationen an den Versandanbieter gesendet. Aus der daraufhin erhaltenen Bestätigung wird die Sendungsnummer ausgelesen und zurück an den Shop übermittelt.

Ihr System verwendet ein Cloudprofil für den Anwender. Wie stellen Sie die Datensicherheit ei dem Clouddienst sicher? Gibt es Bedenken von Anwendern?

Das Cloudprofil dient mehreren Zwecken. Zunächst ermöglicht es dem Anwender an einer zentralen Stelle seine Versenderdaten abzulegen. Dies vereinfacht insbesondere Installationen mit mehreren Arbeitsplätzen und/oder mehreren Absenderadressen, wie sie zum Beispiel beim Fulfillment verwendet werden. Darüber hinaus bietet es dem Anwender eine Kontrolle seines aktuellen Paketaufkommens. Abschließend ermöglicht das Cloudprofil auch unser günstiges und sendungsunabhängiges Tarifmodell. Aufgrund der hohen Anforderungen an die Sicherheit, die wir an uns selbst stellen, werden im Cloudprofil nur die nötigsten Daten gespeichert. So werden dorthin auch keine Kundendaten, wie Adressen aus dem Shop des Anwenders an das Cloudprofil übertragen. Darüber hinaus werden die Server, die das Cloudprofil zur Verfügung stellen von uns und unserem zertifizierten Hostingpartner überwacht.

One Step Checkout-Extension für deutsche Magento-Shops

barcodeshipping blog beitragsbild
barcodeshipping blog beitragsbild
One Step Checkout-Extension für deutsche Magento-Shops
OSC GermanyBox

Aus Deutschland, für Deutschland – One Step Checkout-Extension für deutsche Magento-Shops

Viele Shopbetreiber lassen Ihre One Step Checkout-Extension immer wieder umständlich vom hauseigenen Admin an das deutsche Recht anpassen – oder beauftragen damit gar einen Fremdanbieter.

Wir sind auf dem Hitmeister e-Commerce Day 2015

barcodeshipping blog beitragsbild
barcodeshipping blog beitragsbild

Wir sind auf dem Hitmeister e-Commerce Day 2015

Besuchen Sie uns an unserem Stand und informieren Sie sich über unsere Partner und unser Produkt BarcodeShipping.

Sparen Sie Zeit und Geld. BarcodeShipping optimiert Ihren Versand. Die Adressdaten aus den Bestellungen werden automatisch übernommen und Ihre Sendungsnummern werden unmittelbar zum Shop zurück übertragen. Die Nutzung Ihrer Shop API bedeutet KEINE INSTALLATION IN IHREM SHOPSYSTEM. Wir bieten eine zeitsparende und praktische Lösung.

Testen Sie LIVE die Anwendung an unserem Messestand und überzeugen Sie sich selbst.

ecd logo

BarcodeShipping Workshop in Berlin

barcodeshipping blog beitragsbild
news1110 Logo

BarcodeShipping Workshop in Berlin

Wir präsentieren uns auf dem Workshop: „Können Logistikunternehmen den Onlinehandel revolutionieren?“ in Berlin organisiert durch Händlerbund Akademie. Thema ist die „Optimierung des Versandprozesses bei Online Shopsystemen“

Die Logistik ist ein wichtiger Teil des Online-Handels. Dabei geht es bei weitem nicht nur darum, das Produkt zum Kunden zu bringen: Der Versandprozess ist sehr komplex und erstreckt sich vom Management des Lagerbestandes bis zum Retourenmanagement. In diesem Workshop erhalten Sie einen umfassenden Einblick in die Themen Fulfillment, Dropshipping und Lagerbestandsoptimierung sowie internationale Logistik. Darüber hinaus laden wir Sie ein, einen Blick in die Zukunft der urbanen Logistik zu werfen und neue Perspektiven für diesen Sektor zu erhalten.

Nutzen Sie unserem Gutschein über einen Rabatt in Höhe von 10,00 €

– Gutscheindcode: WS_HB_2015

Anmeldelink: https://de.amiando.com/LMXJIMI.html

Adresse des Veranstaltungsorts

Markgrafenstraße 1110969 BerlinDeutschland

Beginn: Dienstag, 03.11.2015 um 09:00

Ende: Dienstag, 03.11.2015 um 17:00

Übersetzungen in Magento 1.9

barcodeshipping blog beitragsbild
barcodeshipping blog beitragsbild

Übersetzungen in Magento 1.9

In Magento 1.9 gibt es teilweise neue Strukturen für die „translation“ Übersetzungs Dateien.

Unter „/app/locale/de_DE“ finden Sie die Dateien welche Sie anpassen oder ergänzen müssen.

Um z.B. „There is 1 item in your cart.“ oder „There are x items in your cart.“ zu übersetzen musste in vorherigen Magento Versionen folgendes in der Mage_Checkout.csv ergänzt werden:

„There are %s items in your cart.“,“Es sind %s Artikel im Warenkorb.“
„There is 1 item in your cart.“,“Es ist 1 Artikel im Warenkorb.“

Ab Magento 1.9 sollten Sie folgendes versuchen:
„There are <a href=““%s““>%s items</a> in your cart.“,“Es sind <a href=““%s““>%s Artikel </a>im Warenkorb.“
„There is <a href=““%s““>1 item</a> in your cart.“,“Es ist <a href=““%s““><strong>1 Artikel</strong></a> im Warenkorb.“

Zolltarifnummern

barcodeshipping blog beitragsbild
barcodeshipping blog beitragsbild

Zolltarifnummern

Diese Links können Ihnen bei Fragen zu weiterhelfen:

  • Steuern und Zollunion; die offizielle Unions-Seite mit einem E-Learning- Kurs in Sachen Steuern und Zoll:http://ec.europa.eu/taxation_customs
  • Destatis, die Seite des Statistischen Bundesamts, bietet die Nomenklatur als Datei-Download an:www.destatis.de
  • Zolltarifnummern; von der Würzburger Marketing-Agentur „NG Marketing“ betriebene, sehr ausführliche Seite mit vielen Zusatzinformationen über Zollämter, Zollgebühren, Abkürzungen und Linksammlungen:www.zolltarifnummern.de
  • Suchanfrage Zolltarifnummern

Beachten Sie: Vielen TARIC-Abkürzungen führen oft zu Missverständnissen. Hier die Erklärung, was einige der wichtigsten Kürzel bedeuten:

  • WCO: World Customs Organization
  • HS: Harmonisiertes System
  • KN: Kombinierte Nomenklatur
  • GHT: Gewichtshundertteile
  • BtM: Abfertigung von Betäubungsmitteln zur Ein-, Aus- und Durchfuhr
  • Mi: Zugelassene Zollstelle für die Abfertigung von Milcherzeugnissen bei der Ein- und Ausfuhr
  • Pfl: Abfertigung von Schadstofforganismen, Pflanzenerzeugnissen, sonstigen Gegenständen, die Träger bestimmter Schadstofforganismen sind oder sein können, und Pflanzenschutzmitteln nach § 36 Pflanzenschutzgesetz
  • T: Abfertigung von lebenden Klauentieren, Einhufern, lebendem Geflügel, lebenden Papageien und Sittichen zur Einfuhr und Durchfuhr sowie lebenden Hasen, Kaninchen und Süßwasserfischen zur Einfuhr
  • TIR: Abfertigung internationaler Warentransporte mit Carnets TIR an der Grenze im Durchgangsverkehr (Durchgangszollstelle)

Zoll Extension für commodity code

barcodeshipping blog beitragsbild
barcodeshipping blog beitragsbild

Zoll Extension für commodity code

Durch dieses AddOn wird jedem der Produkte in Magento ein Attribut mit dem Namen „Commodity Code“ hinzu gefügt. In diesem Feld sollten Sie den passenden „Commodity Code“ bzw. die Zolltarifnummer eintragen. Dieses Feld ist Pflicht für den „Weltpaket“ Versand mit BarcodeShipping, da sonst die Unterlagen für den Zoll nicht erstellt werden können.

Zolltarifnummern müssen Sie im Zeitalter des Internet nicht mehr mühsam anfordern – es gibt heute gleich mehrere Portale, die sich mit Zollnummern und Warenbeschreibungen samt TARIC-Code befassen (TARIC = Tarif Intégré des Communautés européennes, ein 1987 eingeführter EU-einheitlicher Zolltarif).

TIP zu Barcodes auf der Picklist

barcodeshipping blog beitragsbild
barcodeshipping blog beitragsbild

TIP zu Barcodes auf der Picklist

Bei der Benutzung von Barcodeshipping und den Gebrauch von Barcode direkt auf Ihren Produkten raten wir von anzeigen der Produkt SKUs als Barcode ab. Da dadurch die Kontrollfunktion von Barcodeshipping verloren gehen könnte, wenn der Barcode der Picklist statt der Barcode des Produktes gescannt wird.

Mit der neuen Invoice PDF Erweiterung wird automatisch die PDF Rechnung aus Magento zusammen mit der Picklist generiert und der Picklistemail als Anhang zugeführt.